BMI-Info.de

 

 

 


 

 

BMI Wert berechnen Erwachsene und für Kinder

Informationen zum BMI Wert: Body Mass Index Werte berechnen für Mann, Frau und Kind sowie Tabelle zur Einschätzung des persönlichen Wertes. Hier finden Sie das Basiswissen, um später den eigenen Wert gut einschätzen zu können.

 

 

BMI Wert brechnen für Kinder und Erwachsene, Grundwissen

 

BMI Wert berechnen

Die Idee zur Entwicklung des BMI Wertes (Body Mass Index) stammt vom belgischen Mathematiker Adolphe Quetelet aus dem Jahr 1832. Der Body Mass Index ist eine Maßeinheit, die die Körpergröße des Menschen in das Verhältnis zu seinem Gewicht stellt.

 

Wirklich bekannt wurde der BMI als amerikanische Versicherungen den Wert nutzten, um ihren Versicherten mit Normalgewicht einen günstigeren Tarif anzubieten, als denen mit Übergewicht. Der Hintergrund dabei war, dass Übergewicht negative Auswirkungen auf den Gesundheitszustand des Menschen haben kann.

 

 

BMI Wert berechnen

 

BMI Werte

Manche Experten gehen davon aus, dass die BMI Werte nicht unbedingt als Werte für Übergewicht, Untergewicht oder Normalgewicht ausschlaggebend sind. Nimmt man zum Beispiel einen Leistungssportler mit einem erhöhten Wert, liegen dafür sicher andere Gründe vor als Übergewicht. So trägt die eigentliche Muskelmasse eines Sportlers deutlich zu seinem höheren Körpergewicht bei.

 

Zur Berechnung der BMI Werte gibt es unterschiedliche Ansichten. Die einen sagen, es sollte kein Unterschied zwischen Mann und Frau gemacht werden, die anderen sind gegenteiliger Meinung.

BMI Wert für Kinder und Erwachsene

Die Meinungen zum BMI Wert für Kinder gehen ebenfalls auseinander. Im Zweifelsfall sollte immer ein Arzt entscheiden, ob ein Kind übergewichtig oder untergewichtig ist.

 

Wenn also nicht nach Geschlecht differenziert wird, gelten folgende BMI Werte als normal:

 

BMI Wert
Lebensalter Günstiger BMI
18-24 19-24
25-34 20-25
35-44 21-26
45-54 22-27
55-64 23-28
Über 65 24-29

 

Ein Wert über 30 gilt allgemein als ungünstig. Einig sind sich die Fachleute darüber, dass ein geringer Anstieg des BMI Wertes mit fortschreitendem Alter als normal und unbedenklich einzustufen ist.

 

Um ganz sicher zu gehen, ob Übergewicht besteht, sollte der Körperfettanteil gemessen werden. Die meisten Personenwaagen verfügen über eine Körperfett Messanzeige.

 

Die BMI Messmethode sollte nicht bei schwangeren Frauen angewendet werden. Es ist normal, dass werdende Mütter mehr Gewicht auf die Waage bringen. Weiterhin kann es auch vorkommen, dass Menschen mit sehr geringer oder sehr großer Körperlänge beim BMI messen falsch eingestuft werden.

 

Wann man anhand der BMI Werte von Normalgewicht, Übergewicht, Untergewicht oder Adipositas (Fettleibigkeit) ausgeht, zeigt die folgende Tabelle:

 

BMI Wert berechnen und einschätzen
  Männlich Weiblich
Untergewicht kleiner als 20 kleiner als 19
Normalgewicht 20-25 19-24
Übergewicht 25-30 24-30
Adipositas 30-40 30-40
Starke Adipositas größer als 40 größer als 40

 

Grundsätzlich kann also angenommen werden, dass ein BMI Wert zwischen 20 und 25 als ideal gilt. BMI Werte über 25 gelten als bedenklich.

 

Trotzdem sollten bei der Messung der BMI Werte immer die persönliche Verfassung und die Körpereigenschaften berücksichtigt werden. Im Zweifelsfall kann ein Arzt bei der Bestimmung des idealen Körpergewichtes behilflich sein. Für Kinder gilt dies insbesondere.

 

Der Body Mass Index dient als Anhaltspunkt und Hilfsmittel, das eigene Körpergewicht zu beurteilen. Er gibt Auskunft darüber, ob das Gewicht gesundheitlich bedenklich oder unbedenklich ist.

 

BMI Werte berechen für Kinder sowie Erwachsene, Basiswissen

 

So besteht bei übergewichtigen Menschen ein erhöhtes Gesundheitsrisiko (Herz- und Kreislauferkrankungen). Jedoch hängt das nicht ausschließlich mit der Menge der Kilos zusammen. Es kommt auch darauf an, an welchen Körperstellen sich das überschüssige Fett ansiedelt.

So sind Menschen, bei denen die Fettpolster eher am Bauch auftreten, eher gesundheitlich vorbelastet, als Menschen, bei denen sich die Kilos am Gesäß und den Hüften tummeln.

 

In Summe also den eigenen Wert immer kritisch hinterfragen. Der BMI Wert für Kinder bedarf da auch kritischer Hinterfragung.

 

 

 

Startseite:

Body Mass Index

 

 

Informationen:

 

Links:

 

Onlineberechnung:

 

 

 

 

 


Geschützt durch

 

©

Wichtig:

Diese Webseite dient alleinig der Information und beinhaltet nur allgemeine Hinweise. Unsere bereit gestellten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung oder -medikamentation verwendet werden. Ein Facharzt ist immer zur Diagnose und vor der Behandlung zu Rate zu ziehen.